Strengtor

Strengtor1.jpg

Die Festung Strengtor schützt Breland vor Invasoren aus Darguun. Sie wurde am Ende des Marguulpasses erbaut und verteidigt das Reich nun schon seit über sechshundert Jahren gegen marodierende Goblinoide und andere Bedrohungen, die aus dem Meereswall kommen. Die Milizionäre, die momentan hier stationiert sind, halten nach Kriegshaufen aus Darguun Ausschau. Manchmal müssen sie solche Kriegshaufen in die Berge zurücktreiben, aus denen sie gekommen sind. Die Häufigkeit dieser Zwischenfälle demonstriert sehr gut, wie schwach die Regierung Darguuns ist, wenn sie es nicht einmal schafft, die Einhaltung des Paktes der Thronfeste durchzusetzen. Hauptfrau Toris ist eine Veteranin des Letzten Krieges. Sie hat sich besonders im Kampf gegen Goblins hervorgetan. Der Haß, den sie auf die Goblinoiden empfindet, beeinflusst manchmal ihr klares Urteilsvermögen, doch König Boranel weiß es zu schätzen, das Strengtor unter ihrer fähigen Führung steht. Die Truppen behalten natürlich auch die Grenzen zu Zilargo im Auge, doch die diplomatischen Beziehungen zu den Gnomen sind so gut, dass es sich dabei eher um eine Fleißaufgabe, als um eine Notwendigkeit handelt.

Strengtor

Eberron Kampagne Afterbusiness